Für uns bedeutet Regionalität, dass wir mit unseren Partnern vor Ort zusammenarbeiten und dadurch kurze Lieferwege und frische Zutaten gewährleisten können. Wir kennen unsere Partner persönlich und wissen, dass auch sie sich für eine nachhaltige Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung einsetzen.

Wir möchten Ihnen, liebe Kund:innen, unsere Partnerbetriebe näher vorstellen und Ihnen einen transparenten Einblick in ihre Arbeit geben. Wir sind stolz darauf, mit unseren regionalen Lieferanten zusammenzuarbeiten und durch unsere Gemeinschaft einen Beitrag zur Stärkung der regionalen Wirtschaft zu leisten.

Wir laden Sie herzlich ein, mehr über unsere regionalen Partnerbetriebe zu erfahren und sich von deren Qualität und Engagement zu überzeugen.

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf das jeweilige Foto – und Sie gelangen direkt zur Homepage unseres Partners.

Auch für die Milch setzen wir vom Ottendorfer Mühlenbäcker auf einen ganz besonderen landwirtschaftlichen Familienbetrieb, welcher sich auf die Milchviehproduktion und den Ackerbau spezialisiert hat: Die Hofladen Flade GbR. Seit 2016 betreiben sie außerdem eine Milchzapfstelle und einen Hofladen, in dem sie selbstgemachten Käse, Joghurt, Quark, Frischkäse, Eis und weitere Produkte verkaufen.

Was wir besonders toll finden: Die Kälberaufzucht wurde auf Ammenkuhhaltung umgestellt, bei der die Kälber bis 4-5 Tage nach der Geburt bei ihrer Mutter bleiben und dann eine Ammenkuh bekommen, die bis zu drei Kälber mit Milch versorgen und aufziehen kann. Diese Aufzucht machen nur wenige Betriebe in Deutschland, denn es ist selbst in der Bio-Haltung nicht vorgeschrieben.

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link

Die Walter Klunker Obst- und Gemüsegroßhandel GmbH ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition und existiert seit 1927. Das Unternehmen hat sich dem Verkauf von Obst, Gemüse, Salat und Kräutern verschrieben und beliefert seit fast 100 Jahren Kunden in der Region Dresden, zu denenauch wir vom Ottendorfer Mühlenbäcker zählen.

Wir schätzen die absolute Frische der Produkte, die breite Warenauswahl sowie den flexiblen Service und die individuelle Betreuung wirklich sehr!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link

Die Dresdener Mühle, von der wir unser Mehl beziehen, verfügt über moderne Mühlentechnik und beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter, die täglich über 600 t Weizen und Roggen verarbeiten.

Ihr Qualitätssicherungskonzept „Ährenwort“ basiert auf regionalem Getreide aus kontrolliertem Anbau und lückenloser Rückverfolgbarkeit, um eine gleichbleibend hohe Mehl- und Backqualität zu garantieren.
Ein Versprechen, das für uns einen sehr hohen Stellenwert hat!

Ja – auch beim Eis setzen wir vom Ottendorfer Mühlenbäcker auf Regionalität!

Das Unternehmen Manula Eis aus Pirna steht für traditionelles Eishandwerk und bezieht seine Zutaten von regionalen Erzeugern. Das Speiseeis wird ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen, Milch und sonnen gereiften Früchten hergestellt. Besonderen Wert legt Manula Eis auf regionale Zutaten, laktosefreie, glutenfreie und vegane Eissorten sowie individuelle und wilde Eisvariationen.

Habt ihr das Eis bei uns schon probiert?

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link

Backrohstoffe beziehen wir vom Ottendorfer Mühlenbäcker von der Bäko Ost eG.
Als Großhändler für Bäcker, Konditoren und Pfefferküchler hat sich das Unternehmen auf die Beschaffung von Backrohstoffen, Thekenzubehör und Ausstattung für die Backstube spezialisiert.

Insgesamt umfasst das Sortiment umfasst rund 12.000 Artikel zu fairen Preisen.

Übrigens: einen besonders großen Wert legt die Bäko Ost eG auf Effizienz, Qualität und Nachhaltigkeit – und stellt somit einen äußerst wichtigen Partner unserer Ottendorfer Mühlenbäckerei dar.

Ein weiterer Lieferant, von dem wir Ottendorfer Mühlenbäcker unsere unentbehrlichen Rohstoffe beziehen, ist die Gebrüder Uibrig GmbH. 1882 von den Brüdern Oswald und Horst Uibrig gegründet, umfasste der Betrieb zunächst Geschäfts- und Lagerräume in Pferdeställen.

Heute hat das Unternehmen einen sehr angesehenen Ruf als Fachgroßhändler für den Bäckerei-, Konditorei- und Eisdielenbedarf erworben. Und wir können sagen: zu Recht!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Folge einem manuell hinzugefügten Link

Wo früher Grafen residierten und schon der sächsische Hof rauschende Feste feierte, begrüßt heute Europas erstes Erlebnisweingut – eine der „Unique Wineries of the World“ (VINUM) – täglich seine Gäste.

Erleben Sie ein einzigartiges Ensemble aus barocker Anlage, malerischen Weinbergen und moderner Manufaktur, veredelt mit ausgesuchten Veranstaltungen, eleganten „Cool Climate“-Weinen und den prickelnden Gaumenfreuden des „Besten Sekterzeuger Deutschlands“ beim Deutschen Sekt Award 2018.